Microsoft Office 2010: Click-to-Run und vollständiger Download (Offline Installation)

Office 2010 DownloadMicrosoft bietet Office 2010 zusammen mit einer für 30 Tage gültigen Lizenz zum Download an. Es ist allerdings eine Registrierung notwendig, abgefragt werden E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie das Land). Der Product Key (Trial License) wird einem unmittelbar nach der Registrierung angezeigt und nochmals per E-Mail zugeschickt. Während die Seite mit dem Downloadlink geladen wird, überprüft Microsoft die Bandbreite des Internetanschlusses und entscheidet dann anhand der ermittelten Geschwindigkeit, ob ein Webinstaller oder das vollständige Setup zum Download bereitgestellt wird. Wurde eine hohe Bandbreite ermittelt, steht auf der Übersichtsseite lediglich der 2 MB große Webinstaller zur Verfügung, der während des Installationsvorgangs die benötigten Dateien aus dem Internet lädt. Microsoft nennt dies Click-to-Run oder Klick-und-Los, da Office 2010 bereits verwendet werden kann, während im Hintergrund der Download läuft.

Click-to-Run: Mehr Nachteile als Nutzen

Click-to-Run KontextmenüBei Click-to-Run handelt sich nicht um einen Webinstaller, wie man es von anderen Anwendungen gewohnt ist. Hinter Click-to-Run steckt eine Virtualisierungstechnik, die auch nach vollständigem Download aller benötigten Dateien Eigenheiten aufweist. Möchte man über das Kontextmenü via „Öffnen mit…“ eine Office-Datei (z.B .docx) öffnen, erscheint nicht das sonst übliche „Microsoft Office Word“ zur Auswahl, sondern „Microsoft Office Client Virtualization Handler“ (siehe Bericht von Martin). Nachteilig ist, dass eine Reparatur einer beschädigten Installation nur mit einer aktiven Internetverbindung möglich ist (siehe Microsoft). Auch fehlt die Option einer benutzerdefinierten Installation. Als einzig positiven Effekt der Click-to-Run-Virtualisierung scheint die Möglichkeit, Office 2010 parallel zu früheren Office-Versionen zu nutzen (mit Ausnahme von Outlook). Gerade dieser Umstand wird aber bei einigen Anwendern eher für Verwirrung sorgen, sodass von einer Installation der Click-to-Run-Version gänzlich abgeraten werden kann.

Gefühlt dauert die Installation via Click-to-Run länger, da nicht ersichtlich ist, wie lange es dauert, bis alle Funktionen lokal zur Verfügung stehen. Derweil meldet sich Office 2010 häufig mit „Microsoft Office lädt das erforderliche Feature herunter“, sofern man auf Funktionen zugreift, die noch nicht vollständig heruntergeladen wurden.

Der Click-to-Run-Webinstaller wird bei niedriger Bandbreite nur für die Versionen Home and Student sowie Home and Business angezeigt, für die Professional-Version steht er nicht zur Verfügung und es wird gleich das vollständige Setup-Paket angezeigt.

Download des vollständigen Setup-Pakets (32-/64-Bit)

Möchte man auf das Click-to-Run-Prozedere verzichten, das Office-Paket auf einem Rechner ohne aktive Internetverbindung installieren oder das Installationspaket für eine spätere Verwendung sichern – ein Download des vollständigen Setup-Pakets ist in jedem Fall sinnvoll. Im Gegensatz zum Webinstaller besteht hier auch die Möglichkeit einer benutzerdefinierten Installation. Nachdem eine Testversion ausgewählt und ein Kundenkonto erstellt wurde, erscheint die Übersichtsseite zusammen mit der Testlizenz. Auf derselben Seite wird ein Link zur „Mein Konto Page“ angezeigt. Unter „Mein Konto“ werden die bisherigen Bestellungen (auch die kostenlosen Testlizenzen) sowie ein „Herunterladen“-Link angezeigt.

Office 2010 Download Schritt 2

Nach einem Klick auf Herunterladen erscheint nochmals eine Übersicht. An dieser Stelle auf „Erweiterte Optionen“ klicken:

Office 2010 Download Schritt 3

Es öffnet sich ein Popup und man kann zwischen den vollständigen Installationspaketen der 32-/64-Bit-Versionen sowie dem Click-to-Run-Installer wählen:

Office 2010 Download Schritt 4

Die vollständigen Setup-Pakete der Versionen Home and Student, Home and Business sowie Professional sind identisch. Es spielt also keine Rolle, welches Setup-Paket heruntergeladen wird, alleine durch Eingabe der Lizenz wird entschieden, welche Funktionen der Software freigeschaltet werden.

32-Bit-Version
64-Bit-Version
Dateiname
X16-32011.exe
X16-31974.exe
Dateigröße
606 MB
667 MB
MD5 Hash
3657800e243cf11049a8e6fb658e8010
8ee70af2ff84110190914e534cb34a13
CRC
a3bd4889
7dd5db0a

Sicherheitsdownload (Backup) für Besitzer einer PKC

Käufer einer PKC (Product Key Card) sollten in jedem Fall sicherstellen, dass sie auch im Besitz des vollständigen Setup-Pakets sind. Zwar lassen sich derzeit auch die oben erwähnten Testversionen mit einer PKC freischalten. Ob dies allerdings dauerhaft der Fall sein wird, darf angezweifelt werden (siehe Artikel Office 2010). Auch sollte berücksichtigt werden, dass Microsoft einen Sicherheitsdownload nur bis Ende Januar 2011 zur Verfügung stellen möchte.

Key-Card-Besitzer sollten daher das dafür vorgesehene Installationspaket herunterladen und nicht darauf vertrauen, dass sich die oben erwähnten Installationspakete (Testversionen) auch noch in einem halben Jahr aktivieren lassen. Der Download sollte nach Überprüfung der Lizenz unter office.com/backup oder office.com/productkeycard bis Ende Januar 2011 möglich sein. Falls nur der Click-to-Run-Installer angezeigt wird, gelangt man vermutlich über denselben Weg wie weiter oben beschrieben zum vollständigen Installationspaket. Sebastian hat in seinem Blog über erste Erfahrungen mit der PKC-Version in einem Kurztest berichtet. Vielleicht schreibt Sebastian noch, wie bzw. ob es ihm gelungen ist, ein Backup herunterzuladen und ob sich dieses von der Testversion unterscheidet.

Office Professional Plus 2010 Download

Professional Plus ist das umfangreichste Officepaket von Microsoft und kann in Verbindung mit einer 60-Tage-Testlizenz kostenlos heruntergeladen werden (32-/64-Bit). Diese Version beinhaltet im Vergleich zur regulären Professional-Version u.a. zusätzlich Communicator 2010, InfoPath 2010 sowie SharePoint Workspace 2010 und richtet sich in erster Linie an Unternehmen. Für eine Aktivierung mit Retail-/PKC-Lizenzen (Home and Student, Home and Business, Professional) ist diese Version nicht vorgesehen.

11 Kommentare

Birnbacher Dieter Antworten

MS Office Klick-und-Los kann ich weder reparieren, noch entfernen, noch ändern.Es erscheint immer die Fehlermeldung: Fehler bei der Konfiguration von Click-2 Run

Kann mir jemand helfen?

Vielen dank

Dieter Birnbacher

Stephan Antworten

In dem Fall würde ich die Deinstallation mit dem Tool „Fix it“ versuchen, das Microsoft für defekte Installationen von Office 2003/2007/2010 auf dieser Seite bereitstellt.

Ich wünsche viel Erfolg.

Gruß, Stephan

Sebastian Antworten

Hi,

Microsoft hatte mal auf c2r.microsoft.com ein Tool bereit gestellt, was Click to Run entfernt. Dank der tollen Produktpolitik des Softwarekonzerns wurde dieses Tool wieder von der Seite entfernt. Ich habe es aber noch:

http://www.ikkerus.net/windows/office/howto-remove-microsoft-office-2010-click-2-run

Cheers

Sieglinde Antworten

Hi,

folgende Vorgehensweise funktioniert auch (Windows 7):
Anklicken:
Start
Alle Programme
Wartung
Sichern und Wiederherstellen
Systemeinstellungen auf dem Computer wiederherstellen
Systemwiederherstellung öffnen
Automatische Wiederherstellung auswählen
Immer auf Weiter klicken

Was passiert? Der Systemstatus vor Auftreten des Problems wird wiederhergestellt. Dokumente, die danach erstellt wurden, gehen aber dabei nicht verloren. Geht schnell und man ist den lästigen Konfigurationsfehler Click-2-run los!

Viel Erfolg!

Lisa Antworten

ich kann keine office programme mehr installieren, ich hatte einmal aus versehen klick-und los gelöscht und jetzt weiß ich nicht mehr weiter.
ich brauche dringent hilfe

Stephan Antworten

Hallo Lisa,

ohne eine genaue Beschreibung des Problems ist eine Hilfestellung leider nur schwer möglich.

Wenn Office 2010 deinstalliert wurde, sollte eine Neuinstallation kein Problem sein. Erscheint eine Fehlermeldung beim Versuch der Neuinstallation?

Gruß, Stephan

Lisa Antworten

Sobald ich Office installieren will kommt folgende Fehlermeldung:
Der Vorgang kann von Setup aufgrund der folgenden Fehler nicht fortgesetzt werden:
Das Aktualisieren von einer Vorabversionen von Microsoft Office 2010 wird von Microsoft Office 2010 nicht unterstützt. Sie müssen zuerst alle Vorabversionen von Microsoft Office 2010-Produkten und die zugehörigen TEchnologien deinstallieren.
Beheben Sie den bzw. die oben aufgeführten Fehler, und führen Sie Setup erneut aus.
…………………..so ich habe kein office programm mehr auf mein computer, aber die meldung kommt immer wieder.

Stephan Antworten

Vermutlich war einmal eine Beta- oder Technical Preview Version von Office installiert und nun sind noch Reste der Installation vorhanden, die unter Umständen nicht mehr über den normalen Weg entfernt werden können. Ich würde vor dem Ausführen der folgenden Tools zuerst eine Datensicherung durchführen.

Microsoft beschreibt das Problem in folgendem (leider schlecht übersetzten und vermutlich wenig hilfreichen) Artikel:

support.microsoft.com/kb/2292287/de

Ich gehe davon aus, dass es sich um ein Windows 7 System handelt. Unter „Programme deinstallieren“ noch mal nach Einträgen suchen, die von einer früheren Office-Version stammen könnten (z. B. Hotmail Connector oder andere Zusätze).

Falls noch nicht geschehen, als nächstes die Deinstallation mit Fix It versuchen:

Vielleicht hilft auch der Tipp von Sebastian [C2R Removal Tool].

Das Tool RipOutOffice2007 soll auch schon bei 2010er Installationen geholfen haben [Info | Download]

Eine andere Möglichkeit wäre das Windows Installer CleanUp Utility (MSICUU2.exe), welches Microsoft jedoch nicht mehr zum Download anbietet [Link zum Microsoft Artikel]. Man kann sich das Tool jedoch noch von einer Seite der Uni-Regensburg herunterladen [Übersicht | Download] oder bei ZDNet.

Warnung: Das Tool kann zu Beschädigungen anderer installierter Komponenten führen, weshalb es von Microsoft nicht mehr angeboten wird.

Lisa Antworten

danke ich bin schon ein ganzes stück weitergekommen,
kannst du mir vllt. noch bei den nächsten problem helfen?
ich bin bei installation jetzt schon so weit gekommen, jetzt kommt immer wieder die fehlermeldung das windows installer beschädigt.

Joanna Antworten

hallo leute,

habe wie dieter oben das problem, dass ich bei öfnen einer datei die fehlermeldung erhalte: Fehler bei der Konfiguration von Click-2 Run
habe dann die schritte von sieglinde befolgt mit der systemwiederherstellung, es funktioniert aber immer noch nicht. könnt ihr mir helfen? es handelt sich nämlich bei den dateien um einen lebenslauf, den ich dringend bearbeiten und abschicken muss…und bitte vereinfacht, bin nicht so mit pcs vertraut :)
danke

Ferdinand Bruhn Antworten

Microsoft. Office Home and Student 2010:

Ich habe zur Aktivierung der Software den Product Key eingegeben. Dann fand die Installation statt. Nun rufe ich microsoft word auf und bekomme die folgende Fehlermeldung:

Manager für Klick-und-Los-Anwendung

Fehler bei der Konfiguration von Click-2-Run

Nach Klick auf OK passiert nichts. Ich bitte um Hilfe.

1 Pingback/Trackback

  1. 29.01.2013: paules-pc-forum.de » Office 2010 deinstalliert :-(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>