Wenn Firefox 3.6.4 nicht mehr startet

Seit gestern ist die neue Version 3.6.4 des Browsers erhältlich. Neben der Beseitigung diverser Sicherheitslücken soll die Stabilität des Browsers im Zusammenspiel mit den Plugins Flash, Quicktime sowie Silverlight verbessert worden sein.

Zurzeit kann ein Update auf Version 3.6.4 jedoch Probleme mit anderen Plugins verursachen. Hierfür kann das populäre Plugin iMacros for Firefox in der aktuellen Version  6.6.5.0 verantwortlich sein. Das Problem ist den Entwicklern bekannt und es sollte in Kürze ein Update des Plugins zur Verfügung stehen.

Abhilfe schafft das Deaktivieren von iMacros. Zuerst sollte über den Taskmanager der Prozess „firefox.exe“ beendet werden. Anschließend kann Firefox im Safe Mode gestartet und das Plugin deaktiviert werden. Der abgesicherte Modus lässt sich über
->Start ->Alle Programme ->Mozilla Firefox ->Mozilla Firefox (Abgesicherter Modus) aufrufen. Alternativ über ->Start ->Ausführen und folgender Eingabe: "%PROGRAMFILES%\Mozilla Firefox\firefox.exe" -safe-mode

[Update] Mit einem Update von iMacros auf Version 6.7.0.1 wurde das Problem mittlerweile behoben.

  • Beitrag geschrieben von .
  • Veröffentlicht am: .
  • Letzte Aktualisierung: .

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Avatar wählen